Willkommen

Mord auf Entzug 2019
Zimmer zu vermieten 2018
Genug ist nicht Genug 2017
Ein Mord wird angekündigt 2016
Therapeutin 2015
Letzter Wille 2014
Heiße Bräute 2013

Schreibe ins Gästebuch       Tickets   Kontaktformular

Hurra, das Lachen geht im Herbst weiter!

Liebes Publikum,

eine sehr verrückte Spielzeit ist zu Ende gegangen. Als wir im Sommer 2021 endlich wieder richtig proben konnten, waren wir noch voller Hoffnung, dass das Thema Corona in der Spielsaison von November-Januar weitgehend eingedämmt sei. Aber eine Pandemie ist halt immer für Überraschungen gut. Dennoch konnten wir nun trotz aller Widrigkeiten 9 Vorstellungen unseres Programms „Hurra, wir lachen noch!“ auf die Bühne bringen. Auch wenn Einige angesichts der zuletzt stark gestiegenen Neuinfektionszahlen doch lieber zu Hause geblieben waren, konnten wir im Schnitt pro Vorstellung 32 Zuschauer begrüßen, d.h. rund 1/3 der möglichen Vollbelegung. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass uns doch so viele treu geblieben waren. Natürlich waren wir auch sehr erleichtert, dass es weder im Ensemble noch unter den Zuschauern – soweit wir gehört haben – zu keinem großen Corona-Ausbruch gekommen ist. Hoffen wir, dass im Laufe des Jahres wieder eine gewisse Normalisierung eintritt. Denn wir haben in unserem Jubiläumsjahr einiges vor.

Nach der Spielzeit ist vor der Spielzeit

Die Leseproben für das nächste Theaterstück haben bereits Mitte Januar angefangen. Ihr könnt euch wieder auf eine abendfüllende, sehr unterhaltsame Komödie aus der Feder des Erfolgsautors Neil Simon freuen. Viele kennen ihn aus den Verfilmungen wie „Ein seltsames Paar“, „Eine Leiche zum Dessert“ oder „Sonny Boys“. Für euch werden wir das Stück

Gerüchte, Gerüchte

auf die Bühne bringen. Eine turbulente Farce, die in der New Yorker High Society spielt. Premiere wird Anfang Oktober sein. Mehr Details werden wir rechtzeitig hier veröffentlichen. Mit 10 Rollen ist dieses Theaterstück für unser kleines Ensemble zwar eine Herausforderung, aber diese spritzige Komödie ist es allemal Wert, im 20. Jahr des Bestehens des Kulturbeutels hier auf die Bühne gebracht zu werden.

Wenn ihr jemand kennt, der zu dieser Theatergruppe passt und der Lust hat mitzumachen oder auch nur eine Saison mal reinzuschnuppern, fackelt nicht lange und empfiehlt uns weiter. Wir benötigen dringend noch Unterstützung, z.B. als Souffleur. Theatererfahrung ist nicht erforderlich, sondern nur Lust, mit unserer verrückten Truppe etwas gemeinsam auf die Bühne zu bringen.

Bis bald

Euer Kulturbeutel


Kulturbeutel-Mitglied Marcus Klein erhält Heinz-Buschmann-Theaterpreis

Der Verband Hamburger Amateurtheater e.V. (VHAT) hat auf seiner Mitgliederversammlung am 18. Mai 2022 Dr. Marcus O. Klein den Heinz-Buschmann-Theaterpreis verliehen. Heinz Buschmann hat sich über viele Jahrzehnte im VHAT als Präsident und Vizepräsident des Bundesverbandes (BDAT) engagiert und sich vor allem für das Miteinander und Verbindende im Amateurtheater in besonderer Weise eingesetzt. Für sein Engagement erhielt er u.a. das Bundesverdienstkreuz. Er verstarb 2021 im Alter von 93 Jahren. Der VHAT hat daher zu seinem Andenken einen dotierten Theaterpreis ins Leben gerufen, der regelmäßig Theaterpersönlichkeiten übergeben werden soll, die sich um das Amateurtheater im Sinne eines guten Zusammenhalts und Kooperation verdient gemacht haben.

Dr. Marcus O. Klein ist erster Preisträger und wird dafür geehrt, dass er in den letzten Jahren insbesondere die Zusammenarbeit zwischen den Verbänden in Hamburg und Schleswig-Holstein, dessen Präsident er auch mehrere Jahre war, stark vorangetrieben hat. Ein Beispiel dafür ist die Gründung des gemeinsamen Fördervereins für das Amateurtheater im Norden „Theaterleben e.V."

Herzlichen Glückwunsch lieber Marcus !

EIN DENKWÜRDIGER ABEND - 20. Geburtstag und Ehrung für Michael Laconde

Die Vorstellung wird den Zuschauern, den Mitgliedern des Kulturbeutel und vor allem Michael Laconde wohl noch lange in Erinnerung bleiben. Die Theateraufführung am 8. Januar 2022 fand fast auf den Tag genau 20 Jahre nach Gründung des Kulturbeutel statt. Aus diesem Anlass begann der zweite Teil der Vorstellung anders als üblich. Nach der Pause trat Michael Laconde auf die Bühne und lud die Zuschauer nach einer kurzen Rede zu einem Glas Sekt oder O-Saft ein, um mit allen auf den 20. Geburtstag der Theatergruppe anzustoßen. Im Anschluss wurde unser Kulturbeutellied (siehe unten) von Dirk Johannßen, der das Lied auch komponiert hatte, live vorgetragen.

   

Wir gratulieren:
Goldene Ehrennadel des Bund Deutscher Amateurtheater für Michael Laconde 

Im weiteren Verlauf gab es dann aber noch eine große Überraschung. An geeigneter Stelle wurde der 2. Teil des Abends unterbrochen. Nach Ende ihrer gemeinsamen Sketche bat das Kulturbeutel-Mitglied Marcus den verblüfften Michael Laconde sitzenzubleiben, anstatt von der Bühne abzugehen, und entlockte ihm seine "Schauspielbiografie". Im Anschluss hielt er eine Laudatio und überreichte mit entsprechenden Grüßen vom Präsidenten des Hamburg Amateurtheaterverbands Michael Laconde für sein mittlerweile über 40 jähriges Engagement rund um das Amateurtheater die Goldene Ehrennadel des Bund Deutscher Amateurtheater

                                 

Mit Standing Ovations der Zuschauer und einem Blumenstrauß und Glückwünschen der übrigen Mitglieder der Theatergruppe wurde die Ehrung für Michael Laconde angemessen begangen.

ICH WOLLTE UNBEDINGT ETWAS GRÜNDEN, WAS AUCH BESTAND HAT“

Das sagte Michael Laconde in einem Interview mit der Zeitschrift "Schwulissimo" anlässlich des 20. Geburtstages des Kulturbeutel Hamburg. Lesen Sie das ganze Interview aus der Januarausgabe hier Kulturbeutel_01_2022_SCHWULISSIMO_Nord

"FLÜSTERTÜTE" gesucht Rote Wangen

Wer möchte bei uns als Souffleur bei unserer diesjährigen Produktion einsteigen ?

Deine Frage: Was macht eigentlich ein Souffleur ?
 
Die Leseproben haben bereits begonnen und deshalb brauchen wir Deine Unterstützung.
Wir proben jeweils donnerstags um 19 Uhr im MHC am Borgweg in Hamburg-Winterhude.
 
Auf jeden Fall erwartet Dich eine nette Gruppe und ganz viel Spaß.
Wir freuen uns auf Dich.
Nimm bitte hier Kontakt auf:  Kontakt 
 
Herzliche Grüße
Michael Laconde
 

Liebe Freunde des Kulturbeutels,

auch wenn es corona-bedingt keine Aufführungen gibt und wir lange Zeit nicht einmal proben können waren wir nicht untätig. Da es ja immer noch Leute geben soll, die uns nicht kennen, haben wir Ende 2020 einen kleinen Film erstellt, um uns vorzustellen. Die musikalische Untermalung verdanken wir Dirk Johannßen, der eng dem Kulturbeutel verbunden ist und uns mit einem eigens für uns komponierten Lied große Freude bereitet hat. Also schaut doch mal rein. Über ein Feedback würden wir uns sehr freuen. 

Liebe Grüße und bleibt gesund
Euer Kulturbeutel Hamburg

 
Was Sie schon immer über uns und unsere Aufführungen wissen wollten…
NEU: Von Stöckelschuh bis Perücke - von Kopf bis Fuß auf Theater eingestellt
 
Liebes Publikum,
vielfach werden wir gefragt, woher die Stücke kommen, wie häufig wir proben oder wer sich um die tollen Bühnenbilder kümmert. Wir haben uns daher überlegt, hier auf unserer Website diese Fragen einmal für alle zu beantworten. Wir planen, hier in unregelmäßigen Abständen über Themen zu berichten, die für unsere Zuschauer i.d.R. nicht sichtbar sind, die aber für den gesamten Prozess, bis es letztlich zu einer Aufführung kommt, von elementarer Bedeutung sind.
Nach den ersten beiden Themen (Stückeauswahl und Souffleur) können Sie nun über das Thema Bekleidung und Maske informieren. Wenn noch Fragen offen geblieben sind - kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns. 
 
Einfach auf folgenden Link klicken: Rund um eine Theateraufführung
 
Euer Kulturbeutel Hamburg 
 
 
Wer auch künftig immer über unsere Aktivitäten informiert sein möchte, teilt uns bitte seine E-Mailadresse über unser Kontaktformular mit. Oder du bestellst den Newsletter durch Ausfüllen der folgenden Felder:

    Ich bin kein Roboter
    Wähle eine Frucht DANKE 😀

    Mit dem Versenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst und gespeichert werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für den Versand unserer Newsletter. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an kontakt@kulturbeutelhamburg.de oder durch Abbestellen der Newsletter über unser Kontaktformular. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.