Jens Werth

Jens Werth

Souffleur, Schauspiel
"Nachdem ich im letzten Sommer im schwulen Sommercamp in Albstedt war ist bei mir die Idee geboren Theater zu spielen. Während ich mich bisher musikalisch auf einer Bühne präsentiere möchte ich nun auch meine schauspielerischen Fähigkeiten zur Schau stellen. Eine neue Art mich künstlerisch auszudrücken die ich nun schon im nächsten Stück in einer kleinen Rolle "anprobieren" kann. Diese Herausforderung habe ich mir gestellt und wünsche mir ihr gewachsen zu sein. In diesem Sinne möchte ich mich gerne in dieses wunderbare Ensemble einbringen und es bereichern."

  • 2016 - Ein Mord wird angekündigt - Rudi Scherz
  • 2015 - Weihnachtsspezial Kerzen, Kringel & Kultur